Der ADFC im neanderland ist mit über 1890 Mitgliedern ein Teil der größten Fahrradlobby mit mehr als 200.000 Mitgliedern deutschlandweit.
ADFC-Mitglied werden

Mehr Platz fürs Rad - für gute und breite Radwege, sichere Fahrradabstellplätze und für bessere Radfahrbedingungen für Jung und Alt: Das fordert der ADFC auch im Kreis Mettmann!
#MehrPlatzFürsRad

Der ADFC im neanderland ist verkehrspolitisch aktiv. Der ADFC will die Verkehrswende auch im Kreis Mettmann – mit dem Fahrrad im Mittelpunkt.
Zu den ADFC-Positionen

Unser Ziel: Lebenswerte Städte mit viel mehr Radverkehr.
ADFC vor Ort

Der ADFC will, dass die Mehrheit aller Bürger im Kreis Mettmann das Fahrrad künftig ganz selbstverständlich als Alltagsverkehrsmittel verwenden kann und dafür eine gute und ausreichende Infrastruktur zur Verfügung steht.
Verbrauchertipps für den Alltag

Neuigkeiten

Hagdornstr.

3 neue Fahrradstraßen in Hilden

20.7.2021

Fahrradstraßen in Hilden nehmen Gestalt an

 

Mindestabstand wird nicht beachtet

Bürgermeister Aktion

Übergabe der Aufkleber "min. 1,5 m"

29.07.2021

Mao Lage und Stephen Seiler vom ADFC Hilden übergaben Bürgermeister Dr. Claus Pommer die Aufkleber "min. 1,5 m". Die kleinen gelben Aufkleber werden nun an den Hecks der städtischen Fahrzeuge angebracht.

Gutscheinübergabe 200. Mitglied

Mitgliederzuwachs beim ADFC Erkrath

22.07.2021

Am 7.5.2020 trat Jürgen Funck mit seiner Frau Sabine in den ADFC Erkrath ein. Damit stieg die Mitgliederzahl der Ortsgruppe Erkrath auf runde 200 an.

Frauenpower in Erkrath

21.07.2021

Wir freuen uns sehr, dass gleich vier neue Tourenleiterinnen künftig unser Tourguide-Team verstärken.

Mettmann: Einbahnstraße auf der Koenneckestraße in Gegenrichtung freigegeben

05.06.2021

Die Einbahnstraßenregelung auf der Koenneckestr. wurde für den Radverkehr in Gegenrichtung freigegeben. Dazu gibt es neben einer Ergänzung der bestehenden Beschilderung durch den Zusatz „Radfahrer frei“ auch ein Schutzstreifen.

Radverkehrskonzept Mettmann: Bürgerworkshop startet am 30. Juni

16.06.2021

Pressemeldung der Stadt Mettmann vom 16. Juni 2021

Am Mittwoch, 30. Juni 2021 18:30Uhr , wird der erste Online-Bürgerworkshop für das Radverkehrskonzept der Kreisstadt Mettmann ab 18.30 Uhr durchgeführt.

So geht #Fahrradland

Dossier: ADFC-Forderungen zur Bundestagswahl 2021

In der nächsten Legislaturperiode muss die Verkehrswende mit dem Fahrrad massiv beschleunigt werden. Der ADFC hat deshalb Forderungen zur Bundestagswahl gestellt, die umgesetzt werden müssen, um die gewünschten Ziele erreichen zu können.

Brückerstraße ist Mettmanns zweite Fahrradstraße

Pressemeldung vom 11. Juni 2021:

Auf der Brückerstraße sind die Arbeiten für die Einrichtung der neuen Fahrradstraße abgeschlossen. In Fahrtrichtung Innenstadt wurde auf die Fahrbahn ein 1,50 m x 1,50 m großes Piktogramm (Fahrradstraße) aufgetragen.

zur Seite Neuigkeiten

Termine


Alle weiteren Termine

Kurze Frage - kurze Antwort

  • Wie finde ich den ADFC im Kreis Mettmann?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist - mit bundesweit mehr als 200.000 Mitgliedern - die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    Der ADFC gliedert sich in den Bundesverband, in die Landesverbände (dazu gehört auch der ADFC NRW) und die Kreisverbände. Im Kreis Mettmann gibt es den ADFC als Kreisverband ADFC im neanderland, Kreisverband Mettmann e.V. Der Kreisverband ist mit sieben Ortsgruppen im Kreis Mettmann präsent:

    Auf den vorliegenden Internetseiten des ADFC im neanderland werden übergeordnete Informationen des Kreisverbandes bereitgestellt. Auf den Seiten der Ortsgruppen findet man lokale Informationen und Ansprechpartner.

    weiterlesen

  • Wo kann ich mich zum Newsletter des ADFC im neanderland und seinen Ortsgruppen anmelden?

    Seit Februar 2021 erscheint ein monatlicher Newsletter zu Fahrrad-Themen aus dem ADFC im neanderland und seinen Ortsgruppen im Kreis Mettmann.

    Unter neanderland.adfc.de/newsletter können Sie sich zu dem E-Mail-Newsletter anmelden - dazu müssen Sie kein ADFC-Mitglied sein.

  • Was habe ich von einer ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden.

    Wir nehmen dafür – auch Dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluß auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrern ein.
    Für Sie hat die ADFC Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können egal, wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die ADFC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Information rund um alles, was Sie als Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt.
    Zählen können ADFC-Mitglieder außerdem auf besonders vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben.

    Sie sind noch kein Mitglied?

    weiterlesen

  • Bietet der ADFC auch Mehrtagestouren bzw. Radreisen an?

    Im ADFC im neanderland bieten einige Ortsgruppen (derzeit Ratingen und Erkrath) auch Mehrtagestouren bzw. Radreisen an, die bei den Teilnehmern sehr beliebt sind.
    Informationen dazu gibt es im Tourenportal des ADFC  oder direkt bei den Ortsgruppen.


    Darüber hinaus bietet der Bundesverband einen Radurlaubsplaner an:
    der ADFC-Radurlaubsplaner „Deutschland per Rad entdecken“ stellt Ihnen mehr als 165 ausgewählte Radrouten in Deutschland vor. Zusätzlich vergibt der ADFC Sterne für Radrouten. Ähnlich wie bei Hotels sind bis zu fünf Sterne für eine ausgezeichnete Qualität möglich. Durch die Sterne erkennen Sie auf einen Blick mit welcher Güte Sie bei den ADFC-Qualitätsradrouten rechnen können.

    weiterlesen

  • im neanderland? im neanderland!

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt