ADFC auf dem Mobitag in Hilden

 

Am 24.09.2022 fand im Rahmen der kreisweiten Klimawoche ein Mobilitätstag in Hilden statt. Neben zahlreichen Ausstellern wie der Kreisverkehrswacht und Vereinen wie Fuss e.V. war auch der ADFC Hilden mit einem Info-Stand vor Ort

 

Fussgaengerzone Hilden
ADFC auf dem Mobilitätstag © Stephen Seiler

Im Laufe des Tages kamen die Aktiven mit vielen Besuchern in rege Gespräche rund ums Fahrrad und die Verkehrswende. Der Fahrrad-Klimatest des ADFC und die ermäßigte ADFC-Mitgliedschaft stießen ebenso auf reges Interesse wie das Info-Material zum Verkehrsrecht für Radfahrer oder Fahrradstrassen. Unser Vorstand Stephen Seiler gab für den Anzeiger24 ein kurzes Video-Statement zur Fahrrad-Mobilität in Hilden.

https://www.anzeiger24.de/hilden/lokale-empfehlungen/mobilitaetstag-in-hilden-verkehrswende-und-neue-fortbewegungsmittel-deinhilden

Auch die Stadt Hilden hatte einen Stand und präsentierte den aktuellen Status des Mobilitätskonzeptes. Die Bürgerinnen und Bürger konnten am Stand abstimmen, bei welchem Verkehrsmittel sie einen besonderen Handlungsbedarf sehen. Mit überragender Mehrheit wurde für das Fahrrad gestimmt (Foto). Insgesamt ein toller Erfolg und ein wichtiger Schritt in Richtung Hildener Verkehrswende.

Vom 01.09. bis 30.11. gibt es die ADFC-Mitgliedschaft zum Einstiegspreis. Über den Link 

www.adfc.de/familie 

ist das Formular mit dem voreingestelltem Code direkt erreichbar.

Der ADFC ist die größte Interessenvertretung für Radfahrer:innen weltweit und hat mehr als 200.000 Mitglieder. Je mehr wir sind, desto stär­ker spürt die Politik den Druck, auch direkt vor Ort!

  • Wir setzen uns für die Verkehrswende mit dem Fahrrad und mehr Klimaschutz ein:
  • Damit Deutschland bis 2030 Fahrradland wird.
  • Damit das Fahrrad mehr Platz bekommt und die Gesetzgebung fahrradfreundlicher wird.
  • Damit überall gute Radwege gebaut werden, auf denen alle Menschen sicher und komforta­bel Rad fahren können.

Profitiere mehrfach:

  • exklusive Pannenhilfe in Deutschland
  • exklusives Mitgliedermagazin und Newsletter
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei unseren Kooperationspartnern

 


https://neanderland.adfc.de/neuigkeit/adfc-auf-dem-mobitag-in-hilden

Kurze Frage - kurze Antwort

  • Wie finde ich den ADFC im Kreis Mettmann?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist - mit bundesweit mehr als 200.000 Mitgliedern - die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    Der ADFC gliedert sich in den Bundesverband, in die Landesverbände (dazu gehört auch der ADFC NRW) und die Kreisverbände. Im Kreis Mettmann gibt es den ADFC als Kreisverband ADFC im neanderland, Kreisverband Mettmann e.V. Der Kreisverband ist mit sieben Ortsgruppen im Kreis Mettmann präsent:

    Auf den vorliegenden Internetseiten des ADFC im neanderland werden übergeordnete Informationen des Kreisverbandes bereitgestellt. Auf den Seiten der Ortsgruppen findet man lokale Informationen und Ansprechpartner.

    weiterlesen

  • Wo kann ich mich zum Newsletter des ADFC im neanderland und seinen Ortsgruppen anmelden?

    Seit Februar 2021 erscheint ein monatlicher Newsletter zu Fahrrad-Themen aus dem ADFC im neanderland und seinen Ortsgruppen im Kreis Mettmann.

    Unter neanderland.adfc.de/newsletter können Sie sich zu dem E-Mail-Newsletter anmelden - dazu müssen Sie kein ADFC-Mitglied sein.

  • Was habe ich von einer ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden.

    Wir nehmen dafür – auch Dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluß auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrern ein.
    Für Sie hat die ADFC Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können egal, wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die ADFC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Information rund um alles, was Sie als Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt.
    Zählen können ADFC-Mitglieder außerdem auf besonders vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben.

    Sie sind noch kein Mitglied?

    weiterlesen

  • Bietet der ADFC auch Mehrtagestouren bzw. Radreisen an?

    Im ADFC im neanderland bieten einige Ortsgruppen (derzeit Ratingen und Erkrath) auch Mehrtagestouren bzw. Radreisen an, die bei den Teilnehmern sehr beliebt sind.
    Informationen dazu gibt es im Tourenportal des ADFC  oder direkt bei den Ortsgruppen.


    Darüber hinaus bietet der Bundesverband einen Radurlaubsplaner an:
    der ADFC-Radurlaubsplaner „Deutschland per Rad entdecken“ stellt Ihnen mehr als 165 ausgewählte Radrouten in Deutschland vor. Zusätzlich vergibt der ADFC Sterne für Radrouten. Ähnlich wie bei Hotels sind bis zu fünf Sterne für eine ausgezeichnete Qualität möglich. Durch die Sterne erkennen Sie auf einen Blick mit welcher Güte Sie bei den ADFC-Qualitätsradrouten rechnen können.

    weiterlesen

  • "im neanderland"? "im neanderland"!

Bleiben Sie in Kontakt