STADTRADELN im Kreis Mettmann: viele Touren und Veranstaltungen in den Städten

 

Bei geführten Fahrradtouren in den kreisangehörigen Städten kann man Kilometer für das STADTRADELN sammeln. Manche Städte loben auch Preise für die aktivsten Teams aus.

 

Stadtradeln 2021
Stadtradeln 2021 © Stadtradeln - Klima-Bündnis

Zentrale Veranstaltungen fallen im Kreis Mettmann dieses Jahr Corona-bedingt aus, aber in den einzelnen Städten gibt es ein umfangreiches Programm an Fahrradtouren und Veranstaltungen während des STADTRADELN-Zeitraums (29.08. - 18.09.2021). Links zu Informationen aus den einzelnen Städten findet man auf der STADTRADELN-Seite des Kreises Mettmann.

Hier einige Beispiele aus Städten des Kreises:

Hilden: Zum diesjährigen STADTRADELN bietet die ADFC-Ortsgruppe Hilden mehrere Extra-Touren an. Die Auftakt-Tour am 29.08. wird von Bürgermeister Dr. Pommer begleitet. Die Fahrrad-Codierung am 06.09. wird prominent direkt vor dem Rathaus stattfinden und am 11.09. wird es einen Info-Stand auf der Mittelstraße geben. Weitere Informationen siehe beim ADFC Hilden.

Mettmann: Am 29.08. startet von Königshofplatz die Auftakt-Tour zum STADTRADELN. Weitere Infos siehe im Termin- und Tourenportal.
 
Ratingen: Während des STADTRADELNs werden vom ADFC Ratingen 13 Touren angeboten, sowohl Abend- als auch Tagestouren. Am 29.08. wird das STADTRADELN mit einer Auftakt-Tour rund um Ratingen eröffnet. Am 10.09. gibt es eine Tour entlang der Trasse der geplanten Westbahn nach Duisburg mit Erläuterungen zu einzelnen Stationen. Und am 11.09. gibt es eine inforeiche "Fair-Trade-Radtour" im Rahmen der "Fairen Woche". Weitere Infos siehe im Termin- und Tourenportal des ADFC. Die Stadt Ratingen lobt Gutscheine für besonders aktive Teams aus.

Velbert: Beim SCHULRADELN werden die fahrradaktivsten Klassen der Velberter Schulen gesucht. Unter den Schul-Teams aber auch unter allen anderen STADTRADLN-Teilnehmer*innen werden zahlreiche Preise verteilt, siehe die Velberter STADTRADELN-Seite.

Langenfeld-Monheim: Auch die ADFC Ortsgruppe nimmt am diesjährigen Stadtradeln teil. Langenfeld und Monheim haben jeweils ein Team gegründet. Alle regelmäßigen Tourenfahrer oder auch Gelegenheitsfahrer können sich registrieren. Den 500 aktivsten Teilnehmenden schenkt die Stadt Monheim in diesem Jahr umweltfreundliche Einkaufstaschen, die sich am Gepäckträger befestigen lassen.


Die Touren aller ADFC-Ortsgruppen findet man auf den Websites der Ortsgruppen und im Termin- und Tourenportal des ADFC.

 


https://neanderland.adfc.de/neuigkeit/stadtradeln-im-kreis-mettmann-viele-touren-und-veranstaltungen-in-den-staedten

Kurze Frage - kurze Antwort

  • Wie finde ich den ADFC im Kreis Mettmann?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist - mit bundesweit mehr als 200.000 Mitgliedern - die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    Der ADFC gliedert sich in den Bundesverband, in die Landesverbände (dazu gehört auch der ADFC NRW) und die Kreisverbände. Im Kreis Mettmann gibt es den ADFC als Kreisverband ADFC im neanderland, Kreisverband Mettmann e.V. Der Kreisverband ist mit sieben Ortsgruppen im Kreis Mettmann präsent:

    Auf den vorliegenden Internetseiten des ADFC im neanderland werden übergeordnete Informationen des Kreisverbandes bereitgestellt. Auf den Seiten der Ortsgruppen findet man lokale Informationen und Ansprechpartner.

    weiterlesen

  • Wo kann ich mich zum Newsletter des ADFC im neanderland und seinen Ortsgruppen anmelden?

    Seit Februar 2021 erscheint ein monatlicher Newsletter zu Fahrrad-Themen aus dem ADFC im neanderland und seinen Ortsgruppen im Kreis Mettmann.

    Unter neanderland.adfc.de/newsletter können Sie sich zu dem E-Mail-Newsletter anmelden - dazu müssen Sie kein ADFC-Mitglied sein.

  • Was habe ich von einer ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden.

    Wir nehmen dafür – auch Dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluß auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrern ein.
    Für Sie hat die ADFC Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können egal, wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die ADFC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Information rund um alles, was Sie als Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt.
    Zählen können ADFC-Mitglieder außerdem auf besonders vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben.

    Sie sind noch kein Mitglied?

    weiterlesen

  • Bietet der ADFC auch Mehrtagestouren bzw. Radreisen an?

    Im ADFC im neanderland bieten einige Ortsgruppen (derzeit Ratingen und Erkrath) auch Mehrtagestouren bzw. Radreisen an, die bei den Teilnehmern sehr beliebt sind.
    Informationen dazu gibt es im Tourenportal des ADFC  oder direkt bei den Ortsgruppen.


    Darüber hinaus bietet der Bundesverband einen Radurlaubsplaner an:
    der ADFC-Radurlaubsplaner „Deutschland per Rad entdecken“ stellt Ihnen mehr als 165 ausgewählte Radrouten in Deutschland vor. Zusätzlich vergibt der ADFC Sterne für Radrouten. Ähnlich wie bei Hotels sind bis zu fünf Sterne für eine ausgezeichnete Qualität möglich. Durch die Sterne erkennen Sie auf einen Blick mit welcher Güte Sie bei den ADFC-Qualitätsradrouten rechnen können.

    weiterlesen

  • "im neanderland"? "im neanderland"!

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt