Die weisse Speiche,

 

eine Gruppe von Tandemfahrern bei der Blinde per Rad die nähere Umgebung erkunden.

 

Liebe Mitglieder des ADFC,

Mein Name ist Susanne Winther. Ich gehöre zur Ortsgruppe Langenfeld/Monheim. Dort nennen mich die meisten Susi. Als Blinde bin ich die 2. Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins Rhein-Wupper e. V. Zu unserem Vereinsgebiet gehören die 5 Städte: Leverkusen, Langenfeld, Monheim, Leichlingen und Burscheid. 1988 gründeten wir unsere Tandemgruppe weisse Speiche, die ich seit 2002 leite. Ab Mittwoch, 30.03. treffen wir uns jeden Mittwoch in der Sommerzeit um 18:00  bis ungefähr 20:00 Uhr zu einer Tandemtour. Unser Treffpunkt ist der Garagenhof hinter dem Freizeitpark zum Stadion 93 in 40764 Langenfeld. Unsere Gruppe besteht zur Zeit aus 25 Personen. 10 Blinden bzw. Sehbehinderten und 15 Piloten. Als Piloten bezeichnen wir die Personen die vorne fahren, also für uns das Steuern des Tandems übernehmen. Unsere Blinden und Sehbehinderten Mitglieder kommen nicht nur aus Langenfeld, sondern auch aus Leichlingen, Monheim, Opladen, Schlebusch und  Düsseldorf. Für sie ist es nicht immer einfach zu uns zu kommen. Es wäre schön, wenn ich für diese Mitglieder auch Piloten finde, die auf dem Weg wohnen und gleich jemanden mitbringen könnten. Wir sprechen uns jede Woche telefonisch ab. Ich stelle die Teams zusammen. Dabei versuche ich, dass so ziemlich  immer die gleichen Teams zusammen fahren. Wer gerne Tandem fahren möchte, kann es bei uns ausprobieren. Der Unterschied zum Fahrrad ist, dass das Tandem einen größeren Wendekreis hat und das Gleichgewicht halten ist etwas anders. Aber bis jetzt haben es fast alle geschafft. Also am besten einfach mal zu uns kommen und es ausprobieren. Am besten vorher mal kurz Kontakt zu mir aufnehmen. Wir haben bei unseren Touren immer sehr viel Spaß. Meistens planen wir auch einen Einkehrstopp ein. Na, neugierig geworden uns einfach mal kennen zu lernen. Wir freuen uns über jeden, den wir neu begrüßen dürfen. Hier meine Kontaktadresse:

Susanne Winther,

Winkelstraße 15 A

40764 Langenfeld

Telefonnummer: 02173 77779  

E-Mail-Adresse: s.winther [at] t-online.de

 


https://neanderland.adfc.de/neuigkeit/die-weisse-speiche

Kurze Frage - kurze Antwort

  • Wie finde ich den ADFC im Kreis Mettmann?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist - mit bundesweit mehr als 200.000 Mitgliedern - die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    Der ADFC gliedert sich in den Bundesverband, in die Landesverbände (dazu gehört auch der ADFC NRW) und die Kreisverbände. Im Kreis Mettmann gibt es den ADFC als Kreisverband ADFC im neanderland, Kreisverband Mettmann e.V. Der Kreisverband ist mit sieben Ortsgruppen im Kreis Mettmann präsent:

    Auf den vorliegenden Internetseiten des ADFC im neanderland werden übergeordnete Informationen des Kreisverbandes bereitgestellt. Auf den Seiten der Ortsgruppen findet man lokale Informationen und Ansprechpartner.

    weiterlesen

  • Wo kann ich mich zum Newsletter des ADFC im neanderland und seinen Ortsgruppen anmelden?

    Seit Februar 2021 erscheint ein monatlicher Newsletter zu Fahrrad-Themen aus dem ADFC im neanderland und seinen Ortsgruppen im Kreis Mettmann.

    Unter neanderland.adfc.de/newsletter können Sie sich zu dem E-Mail-Newsletter anmelden - dazu müssen Sie kein ADFC-Mitglied sein.

  • Was habe ich von einer ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden.

    Wir nehmen dafür – auch Dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluß auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrern ein.
    Für Sie hat die ADFC Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können egal, wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die ADFC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Information rund um alles, was Sie als Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt.
    Zählen können ADFC-Mitglieder außerdem auf besonders vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben.

    Sie sind noch kein Mitglied?

    weiterlesen

  • Bietet der ADFC auch Mehrtagestouren bzw. Radreisen an?

    Im ADFC im neanderland bieten einige Ortsgruppen (derzeit Ratingen und Erkrath) auch Mehrtagestouren bzw. Radreisen an, die bei den Teilnehmern sehr beliebt sind.
    Informationen dazu gibt es im Tourenportal des ADFC  oder direkt bei den Ortsgruppen.


    Darüber hinaus bietet der Bundesverband einen Radurlaubsplaner an:
    der ADFC-Radurlaubsplaner „Deutschland per Rad entdecken“ stellt Ihnen mehr als 165 ausgewählte Radrouten in Deutschland vor. Zusätzlich vergibt der ADFC Sterne für Radrouten. Ähnlich wie bei Hotels sind bis zu fünf Sterne für eine ausgezeichnete Qualität möglich. Durch die Sterne erkennen Sie auf einen Blick mit welcher Güte Sie bei den ADFC-Qualitätsradrouten rechnen können.

    weiterlesen

  • "im neanderland"? "im neanderland"!

Bleiben Sie in Kontakt